DIREKTKONTAKT

Fundstücke

Hosenbund dehnen – Hose weiter machen ohne Nähen, so gehts – Inch-Master

Inchmaster Header

Hosenbund dehnen – Hosenbund weiter machen. Tolle Tricks.

Wenn die Hose zu eng wird, kann das daran liegen, dass man ein paar Kilo zugenommen hat, oder daß die Hose etwas eingelaufen ist.
Viele Männer empfinden die Hose aber auch dann besonders eng, wenn sie sich setzen.
Üblicherweise würde der Weg nun zur Änderungsschneiderei führen, wo dann die Hose hinten etwas ausgelassen wird.
Das kostet für eine einzelne Hose nicht sehr viel, geht aber erstens nicht bei jeder Hose und kann zweitens, wenn man viele Hosen zu ändern hat, dann doch ins Geld gehen.

Einfacher und ganz ohne Nadel, Faden und Nähmaschine soll das alles mit dem Inch-Master Bunddehner gehen. Dieses Gerät verspricht, daß man daheim, bequem und schnell seine Hosen selbst weiten kann, und zwar durch Dehnen.

Ob da wohl was dran ist?

Unser Tester Frédéric hat sich dieses Produkt einmal näher angesehen.

Kaufen können Sie den Inch-Master BunddehnerInch-Master BunddehnerHoergeraet

So wird der Inch-Master geliefert:

hosenbund weiten

Sie erhalten einen Karton voller Plastikteile, die auf den ersten Blick nicht sehr stabil aussehen.

Sie bekommen zwei Endstücke, eins davon verstellbar und etliche Zwischenstücke.
Nun muss man den Hosenbund der zu eng gewordenen Hose anfeuchten. Dann werden die beiden Endstücke mit einigen Zwischenstücken verbunden, bis der Inchmaster genau in den Hosenbund der zugeknöpften Hose paßt. Hierbei wird die Hose vorne am Knopf bzw. Reissverschluß ganz fest eingespannt.

Nun drehen Sie einfach vorne an der Stellschraube und zwar zunächst nur ein kleines bißchen. Hierdurch wird der Stoff gespannt und soll sich dehnen.

inchmaster011

Wir waren sehr skeptisch, Tester Frédéric rümpfte die Nase, blickte aber gespannt auf seine Jeans.
Den ganzen Abend lang befeuchtete er immer wieder den Bund, drehte nochmal ein bißchen an der Stellschraube und es schien auf den ersten Blick auch zu funktionieren: Die Schraube liess sich weiterdrehen, der Inch-Master Bunddehner spannte sich immer mehr.

Klappt das Hosenbund weiten?

Unser Tester liess die Hose eine Nacht ruhen. Am nächsten Morgen zeigt sich folgendes Bild:
Der abends befeuchtete Bund ist getrocknet, der Tester entnimmt den Inch-Master Bunddehner und so wie es aussieht, könnte die Hose vielleicht sogar ein bißchen weiter geworden sein.
Doch ob das wirklich zutrifft, wird erst ein Nachmessen und eine Anprobe zeigen.

Tester Frédéric probiert… Und siehe da: Die Hose ist tatsächlich weiter geworden und passt ihm nun wieder bequem und angenehm!

hosenbund dehnen

Mit dem Maßband ermittelt er stolze 6 cm Weitenzuwachs. Eine Menge!

Die Kosten für den Bunddehner sind niedrig und schon nach drei, vier Hosen hat sich das Teil locker amortisiert.
Er ist stabil genug verarbeitet, um auch eine längere Zeit durchzuhalten und etliche Hosen zu dehnen.

Tipp: Beim Hosenbund dehnen bitte nicht mit Gewalt arbeiten! Es gibt Stoffe, die sich mehr dehnen lassen und solche, die sich nur ganz wenig dehnen lassen. Lieber in kleineren Schüben über einen ganzen Abend oder Tag verteilt dehnen und nicht mit Gewalt ein schnelles Ergebnis erzielen wollen.

Fazit zum Hosenbund dehnen:
Für knapp 20 Euro ist der Inch-Master Bunddehner sehr zu empfehlen. Er macht, was er soll. Prima!

Bildquellen

  • inchmaster-header: ©

In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter und Pressemitteilungen, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, meist redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.

Lesezeit ca.: 44 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: 20. Dezember 2022 | Peter Wilhelm 20. Dezember 2022

Lesen Sie bitte auch:


Kommentare sind geschlossen.




Rechtliches


Skip to content