DIREKTKONTAKT

Koma, ketoazidotisches

Lang andauernde, stark erhöhte Blutzuckerwerte durch Insulinmangel können zu Durst, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, schneller Atmung und schließlich zur Bewusstlosigkeit (dem ketoazidotischen Koma) führen. Der Atem des Patienten riecht wegen des hohen Fettabbaus nach Aceton oder Obstessig. Dieses Koma wird auch als „Coma diabeticum“ bezeichnet.

Lesezeit ca.: 20 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 26. Januar 2023

Kommentare sind geschlossen.




Rechtliches


Skip to content