DIREKTKONTAKT

Eine Überzuckerung tritt ein, wenn der Blutzucker zu hoch ist, weil nicht genug oder kein Insulin vorhanden ist, um den Zucker in die Zellen zu schleusen. Von einer schweren Überzuckerung spricht man normalerweise ab Werten von 250 mg/dl (> 13.9 mmol/l).

Lesezeit ca.: 16 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 22. Dezember 2022

Kommentare sind geschlossen.




Rechtliches


Skip to content