DIREKTKONTAKT

Ein durch eine Schwangerschaft auftretender Bluthochdruck, der mit Ödemen (Wasseransammlungen im Gewebe) und Eiweißausscheidungen über die Nieren einhergeht. Anfangs ist oft nur der Blutdruck erhöht. Die EPH-Gestose tritt bei etwa vier bis fünf Prozent der werdenden Mütter im ersten Drittel der Schwangerschaft auf. Die Ursache ist eine Störung im Hormonhaushalt.

Lesezeit ca.: 22 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 26. Januar 2023

Kommentare sind geschlossen.




Rechtliches


Skip to content