Diabetiker- oder Blutzucker-Tagebuch

Für Menschen mit Diabetes ist es wichtig, eine Balance zwischen Essen, Bewegung und Medikamenten zu finden. Ist der Blutzuckerwert zu hoch oder zu niedrig, gilt es die Ursache dafür zu finden. Das geht am besten, mit Aufzeichnungen über gegessene Kohlenhydrate/BEs, eingenommene Medikamente und Hinweisen zu sportlichen Betätigungen. Viele Diabetiker notieren alles, was den Stoffwechsel beeinflussen kann in einem kleinen Heft. Heute wird das auch Diabetes-Tagebuch genannte Heft zunehmend durch diverse Computerprogramme, Internetseiten und sogenannte Apps abgelöst, die alle Einträge speichern. Sie erleichtern Patienten und Ärzten die Auswertung der Einträge und helfen, Stoffwechselentgleisungen zu vermeiden.

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden
Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 26. Januar 2023




Rechtliches