Diese Form der Insulintherapie ist heute nicht mehr sehr verbreitet. Sie wird fast nur noch bei Patienten mit Diabetes angewendet, die eine intensivierte konventionelle nicht mehr allein durchführen können.
Ein regelmäßiger Tagesablauf mit festgelegten Essenszeiten ist Voraussetzung dafür. Dabei wird täglich Mischinsulin gespritzt (1 bis 2 Mal). Die Kohlenhydrataufnahme wird zeitlich und mengenmäßig festgelegt.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden
Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 22. Dezember 2022




Rechtliches