Modell der Insulintherapie mit zwei unterschiedlichen Insulinen. Ein langsam wirkendes Basalinsulin (Wirkdauer: circa 24 oder 12 Stunden) wird in der Regel ein- oder zweimal täglich verabreicht. Zu den Mahlzeiten wird ein kurzwirkendes Altinsulin oder ultraschnelles Analoginsulin als Bolus zugegeben, um den Blutzuckeranstieg durch die Nahrung abzufangen. Auch die natürliche Insulinabgabe aus der Bauchspeicheldrüse erfolgt bei Nicht-Diabetikern nach diesem Muster.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden
Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 26. Januar 2023




Rechtliches