DIREKTKONTAKT

Typische Zeichen einer beginnenden Unterzuckerung sind beispielsweise Schwitzen, Nervosität, Herzrasen oder Zittern. Sie entstehen, wenn der Körper mit Hormonen eine Gegenregulation versucht. Sie setzen Zuckerreserven aus den Muskeln und der Leber frei. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Stresshormon Adrenalin. Deshalb werden diese autonomen Symptome auch adrenerge Symptome genannt.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden
Lesezeit ca.: 20 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 26. Januar 2023

Kommentar schreiben

Kommentar




Rechtliches


Skip to content